REFA Suisse GmbH

REFA Lexikon.

Online-Seminare in der Schweiz

One-Piece-Flow-Organisation (OPF) Definition

Definition

Form der prozessorientierten Arbeitsorganisation; gekennzeichnet durch objektorientierten Auftragsdurchlauf, Artteilung, Nutzung des Fließprinzips, Komplettbearbeitung mit geringer Durchlaufzeit, große Elastizität, keine Materialbestände, vielseitige Aufgaben, einfache Kapazitätserweiterung, eindeutige Mitarbeiterverantwortung, wirtschaftliche Ein-Stück-Fertigung und kreis- oder u-förmiges Arbeitssystem-Layout. Die Beschäftigten begleiten den Arbeitsfluss bzw. den Arbeitsgegenstand von Vorgang zu Vorgang. OPF bezeichnet man daher auch als mitarbeitergebundenen Arbeitsfluss, der auf Mehrarbeitsstellen-Arbeitsorganisation basiert.

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Dirks
Bettina Dirks
Koordination Consulting
Telefon: +41 (0) 44 500 2328
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!