Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten – Basisseminar

Mit dem Aufstieg in eine Führungsposition werden die Beziehungen zu bisher Gleichgestellten neu definiert. Gefühle wie Neid und Missgunst belasten möglicherweise das Arbeitsklima. Auch falsche Erwartungen, vom neuen Chef wie von den bisherigen Kollegen, können die Führungsarbeit erschweren. Um sich mehr Klarheit über die veränderte Rolle zu verschaffen, werden in diesem Basisseminar typische Anfangsfehler veranschaulicht und Lösungen aufgezeigt.


Ihr Termin

Ort: Horgen-Zürich
Termin: 25.-26.03.2020
Preis: 1.390 CHF
(Seminargetränke + Mittagessen inbegriffen)

Ihr Termin

Ort: Egerkingen
Termin: 09.-10.09.2020
Preis: 1.390 CHF
(Seminargetränke + Mittagessen inbegriffen)


Ihr Einstieg – Empfehlung

Fach- und Nachwuchsführungskräfte, die bereits eine Führungsposition übernommen haben bzw. sich darauf vorbereiten wollen.


Ihr Nutzen – Seminarziele

  • Sie erkennen, was sich in Ihrer neuen Aufgabe im Vergleich zu früher ändert.
  • Sie lösen sich von Ihrer früheren Rolle als Mitarbeiter und stellen sich bewusst auf die neue Situation ein.
  • Sie verstehen menschliches Verhalten und beugen Fehlverhalten vor.
  • Sie sichern sich die Akzeptanz und das Vertrauen Ihrer Mitarbeiter.
  • Sie gewinnen die Sicherheit, Entscheidungen als Vorgesetzter zu treffen.

Ihr Training – Seminarinhalte

  • Menschliche Grundmotivatoren
  • Selbstbild: Werte, fachliche und persönliche Fähigkeiten
  • Menschenbild: Vorbeugung gegen selbsterfüllende Prophezeiungen
  • Als Vorgesetzter: Welche Ziele verfolge ich? Welche Rolle spiele ich?
  • Sinnstiftung: Welcher Wert liegt in jeder Aufgabe? Welchen Nutzen stiften wir?
  • Kommunizieren – sicher, konsequent und wertschätzend
  • Eindeutige Rhetorik – klare und eindeutige Sprache einsetzen
  • Meetings gestalten, Aufgaben delegieren
  • Feedback geben und nehmen
  • Krisen und Konflikte erkennen und lösen

Methodik

Vortrag, Diskussionen, Szenenspiel, Gruppenarbeit, auf Wunsch mit Videoaufzeichnung. Psychologisches Wissen im Umgang mit Menschen, gerade in der Führungsverantwortung, ist mit Gold nicht aufzuwiegen. In diesem Seminar wird Ihnen dies auf spielerische und amüsante Art und Weise vermittelt.


Seminarbegleiterin

skerst seminarbegleiterin refa big

Anke von Skerst

„Die neuen Aufgaben als Führungskraft brauchen
Klarheit in Rolle und Handeln.“

 

 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis bieten zu können. Wir analysieren das Nutzungsverhalten der Besucher zu Zwecken der Reichweitenmessung und zur Optimierung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.